Sail into
an Ocean
of Adventure

FULLY  BOOKED!
Nord Sardinien und Südkorsika 2 mit der Atlantis

 

      KONTAKT ÜBER DIE REISE      

 MEHR INFO ÜBER DIE ATLANTIS 

 


 

Die Route von Sardinien zur Italienischen Küste hat einiges zu bieten!

Die Reise startet in Olbia an der Nordostküste Sardiniens, legt Nord-Kurs an und wird an dem berühmten Küstenstreifen „Costa Smeralda“ entlangsegeln, der seinen Namen durch das smaragdgrüne Wasser der See erhalten hat. Auf dem Weg Richtung der Straße von Bonifatius liegt außerdem noch das La Madalena-Archipel, Es besteht aus über 62 Inseln und Inselbergen, davon sieben Hauptinseln.

Auf Korsika angekommen ist je nach Wind und Wetter eventuell das berühmte Bonifacio zu besegeln oder aber auch das wunderschöne Porto-Vecchio.

Wir hoffen auf dem Weg nach Santo Stefano die kleine Insel Isola del Giglio zu besuchen. Hier ist man weitab vom Trubel und man kann die unberührte Natur Giglios erleben und das kristallklare, smaragdfarbene Meer genieβen.

Nach ca. 160 Seemeilen erreichen wir dann die italienische Küste.

Je nach Wind und Wetter kann der Plan vom Kapitän angepasst werden und andere Häfen angelaufen werden.

Wetter:

Die Temperaturen zu dieser Jahreszeit liegen zwischen 20 und 25 Grad

Flug:

Von den meisten deutschen Flughäfen können Sie Olbia gut erreichen und auch von Porto Santo Stefano gibt es gute Flüge nach Deutschland zurück.

 



Einschlieβlich:

Im Reisepreis enthalten ist die Unterbringung in Zweibettkabinen mit Dusche und WC, Handtücher, Bettwäsche, alle Schiffsnebenkosten und Hafengebühren. Die Vollverpflegung besteht aus einem Frühstücksbuffet, Lunchbuffet, Kaffeepause, Dinner sowie Kaffee und Tee ganztägig.


Nebenkosten:

Transferkosten und Getränke


Empfehlung:

Sportliche Freizeitkleidung (für Wind, Wetter und Regen geeignet), evtl. Badesachen, Reisepass oder Personalausweiss. Gepäck in Reisetaschen (Hartschalenkoffer sind ungeeignet zum Verstauen in den Kabinen). Alle Getränke an Bord können am Ende der Reise bar abgerechnet werden. Kartenzahlung ist nicht möglich.

Facebook

Contact form